Freitag, 26. Mai 2017

Und niemand soll dich finden - Mary Higgins Clark und Alafair Burke




Inhalt:

Laurie Morgan hat sich auf ungelöste Kriminalfälle spezialisiert, die sie mit Hilfe der Fernsehproduktion für die sie arbeitet zu lösen versucht. Eines Tages steht die Mutter von Amanda Pierce vor ihrem Büro. Nun stellt sich die Frage "Wer ist Amanda Piece?". Amanda Pierce ist vor fünf Jahren am Tag ihrer Hochzeit spurlos verschwunden. Ihr Leichnam wurde nie gefunden und die Mutter kann immer noch nicht loslassen. Der Fall ist damals unter dem Namen "Die Braut die sich nicht traut" in den Medien gewesen. Laurie beschließt sich dem Fall anzunehmen und setzt alle Hebel in Bewegung, um nochmal alle damals Anwesenden an den Ort des Verbrechens zurückzubringen und dort ihre Sendung aufzunehmen.


Informationen zum Buch:

Einband: gebundene Ausgabe
Seitenzahl: 368
Erscheinungsdatum: 25.04.2017
Serie: Laurie Moran 3
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-453-27107-4
Verlag: Heyne

Amazon Link:  Und niemand soll dich finden: Thriller (Laurie Moran, Band 3)


Meine Meinung:

Dieses Buch habe ich als Hörbuch genossen und das könnt ihr auch wenn ihr wollt, denn unter meinem Beitrag findet ihr einen Link zum Audible gratis zu testen.

Die Erzählerstimme hat mich anfangs sehr an Gallileo erinnert, was auch genial zum Buch gepasst hat. Der Krimi ist von Anfang an fesselnd und ich muss sagen ich bin den Autoren das ein oder andere Mal auf den Leim gegangen. Jedes Mal, wenn ich dachte "oh ja jetzt weiß ich wer der Mörder ist" wurde ich eines Besseren belehrt.

Laurie Moran ist als Protagonisten eine sehr starke Frau, die es schafft die Geschichte ihrem strengen und vor allem quotengeilen Chef zu verkaufen, sodass sie die Ermittlungen zur "Braut die sich nicht traut" aufnehmen darf.
Durch ihren Einsatz macht sie es möglich, dass sich wirklich alle Hochzeitsgäste wieder in dem Hotel einfinden, indem damals die Braut am Tag ihrer Hochzeit verschwunden ist. Selbst jene, die lieber schon abgeschlossen hätten und der Theorie glauben schenken wollten, dass sich Amanda nach ihrer schweren Krebserkrankung einfach aus dem Staub gemacht hat anstatt zu heiraten, weil sie ihr Leben lieber genießen wollte.
Laurie's Vater, pensionierter Polizist, hilft ihr nicht nur auf ihren kleinen Sohn aufzupassen, nein er ist eine echte Hilfe beim Lösen dieses Falles. Auf ihn und seinen Instinkt wie auch seine jahrelange Erfahrung ist einfach immer verlass.
So dürfen wir Laurie also begleiten auf der Suche nach der Wahrheit. Wir werden Menschen verdächtigen, die vielleicht unschuldig sind oder auch nicht, werden mit Laurie mitfiebern und um des Seelenfriedens der Mutter der Braut hoffen, dass Laurie diesen Fall aufklären kann...

Ich muss sagen, dass mir dieses Hörbuch sehr gefallen hat. Es war durchgehend spannend, hatte keine Durchhänger und ich musste einfach erfahren, wer der Mörder ist. Auch die Erzählart oder auch der Schreibstil haben mir sehr zugesagt und doch muss ich sagen, es dürfte sich hier um einen klassischen Frauen-Krimi handeln, denn mein Freund war weniger begeistert von der Geschichte als ich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen