Dienstag, 9. Februar 2016

Schattentraum - Hinter der Finsternis - Mona Kasten



Inhalt:

"Als ich zum ersten Mal in deine Augen sah, wusste ich es", murmelte er und zog mich dichter an sich heran, sodass sein Mund oberhalb meines Ohrs verharrte. "Du warst meine Hoffnung."

Als Emmas Mutter starb, wünschte sie sich nichts sehnlicher als der Finsternis zu entfliehen, die sie seither begleitet. Sie rechnet allerdings nicht damit, dass ausgerechnet Gabriel in ihr Leben tritt und all ihre Gedanken trotz seiner Arroganz für sich beansprucht. Leider lässt die Dunkelheit nicht von Emma ab, sie bekommt Alpträume in denen ihr Schattenwesen begegnen, die ihr das Leben schwer machen und auch Gabriel ist nicht der, der er vorgibt zu sein.
Was ist Traum was ist Wirklichkeit?


Zum Buch:

Taschenbuch: 410 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (15. Oktober 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1502841517
ISBN-13: 978-1502841513
Amazon: Schattentraum: Hinter der Finsternis


Meine Meinung:

Ich verfolge Mona ja schon seit ihren Anfängen auf YouTube und habe mich deshalb um so mehr gefreut, als sie uns mitgeteilt hat, dass sie sich dazu entschieden hat ein Buch zu schreiben. Dieses Buch ist ihr aller aller erstes Buch und ich muss sagen WOW! Sie sagt sie hat so darauf los geschrieben und mal abgewartet wohin das führt und dabei ist dieses Buch herausgekommen. 
Damit hat sie genau meinen Geschmack getroffen. Die Geschichte spielt in England, es gibt jede Menge Tee und süße Charaktere. Auch die Umgebung hat sie liebevoll gestaltet. Sie hat es geschafft alles in ein Buch zu bringen, was eine Geschichte zum Leben braucht und das vorerst ohne Plan.
Sie hat mich ab der ersten Seite fasziniert und mitgezogen. Ich wollte immer wissen wie es nun um Emma steht und wie es weitergeht - der Spannungsbogen war immer vorhanden und gut genutzt.
Nicht nur Emma hat mich von Beginn an fasziniert, sondern auch Gabriel und ich wollte um jeden Preis wissen, was sein Geheimnis ist. Mona du hast mich nicht enttäuscht!
Ich möchte einfach wissen, ob es genau so gut weitergeht oder sogar noch besser wird.