Sonntag, 24. Januar 2016

Heilsteine auf einen Blick - Flora Peschek-Böhmer und Gisela Schreiber

(c) Bassermann

Inhalt:

"Dieses einzigartige Set präsentiert die 48 beliebtesten Heilsteine und besticht durch seinen übersichtlichen und praxisorientierten Ansatz. Die mittelalterliche Medizin ordnete jedem Stein ein bestimmtes Element, Sternkreiszeichen zu. Damit wurde jedem Stein auch eine spezielle körperliche und seelische Entsprechung zugeordnet. Dadurch können zahlreiche Beschwerden gelindert oder sogar vollständig behoben werden. Das Buch macht Sie mit dem Umgang der wichtigsten Heilsteine vertraut und liefert gleich sieben Steine mit, je einer passend für eines der sieben Chakras."

Quelle


Zum Buch:

Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 96
Erscheinungsdatum: 08.09.2015
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8094-3467-2
Verlag: Bassermann
Amazon: Heilsteine auf einen Blick-Set: Altes Wissen praktisch nutzen. Buch mit 7 Steinen

Meine Meinung:

Ich wette ihr seid sehr überrascht, dass ich diesmal kein Fantasybuch rezensiere.
Da ich mich auch für ein wenig Esoterik und Naturheilkunde wie auch Spiritualität interessiere, habe ich mir gedacht, dass dieses kleine Büchlein ein guter Anfang dafür ist.
Ich habe mich auch nicht getäuscht. Dieses Set ist hervorragend für Einsteiger. Es liefert für jedes Chakra, was auch erklärt wird, einen passenden Heilstein mit. Der einzige Minuspunkt bei meiner Ausgabe ist, dass der Bergkristall, der Rosenquarz und der Amethyst kaum von einander zu unterscheiden sind. Die sehen alle etwas blass um die Nase aus. Ich zeige es euch anhand eines Bildes:
(c) Christina Pretis

Ansonsten ist dieses Buch hervorragend. Die einzelnen Chakren werden erklärt. Man wird über verschiedene Kristallformen aufgeklärt wie auch über die körperliche Zuordnung der einzelnen Steine. Auch über die Heilwirkung und die genaue Pflege und Anwendung der Steine wird Auskunft gegeben.Illustriert ist das ganze Buch natürlich mit Bildern, wie könnte man auch sonst einzelne Steine unterscheiden? Als Anfängerbuch wirklich ausreichend und sehr nützlich.

Donnerstag, 14. Januar 2016

Abendrot - Birgit Otten


Sieben bewölkte Geschichten


(c) Christina Pretis


Inhalt:

"Was ist, wenn hinter der Welt, die wir kennen, dunkle Geheimnisse und Abgründe lauern? Was, wenn hinter den Fassaden längst nicht alles ist, wie es scheint?"


Zum Buch:

Mittlerweile gibt es diese wunderschönen Bücher als Taschenbuch. *freu* 

Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 76
Erscheinungsdatum: 04.11.15
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7386-2905-7
Auflage 1

Interessiert?  Abendrot: Sieben bewölkte Geschichten bei Amazon bestellen.



Meine Meinung:

Aufmerksam bin ich auf dieses Buch durch die Autorin geworden, denn sie hatte es mir zusammen mit "Halloween" per Ebook zur Verfügung gestellt. Sie meinte, wenn ich Halloween mag, dann mag ich ihre bewölkten Geschichten auch und sie hatte recht. An dieser Stelle noch mal DANKE! Da es ihre Kurzgeschichten nun auch als Taschenbuch gibt, konnte ich nicht widerstehen und hab sie mir bestellt, denn die Cover sind wunderschön.
Auch dieses Büchlein beinhält sieben Kurzgeschichten:

- Passage
- Der Packt
- Leben, 2056
- Die drei Totenköpfe
- Der Rattenkönig
- Elodie
- Postgeheimnis

Und mit diesen Geschichten wird wirklich alles abgedeckt. Fantasy, Science Fiction, geheime Dörfer mit Fähigkeiten und vieles mehr. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. Ich habe jede Geschichte genossen, nur manchmal hätte ich mir gewünscht mehr zu erfahren, weil mir die Geschichte so gefallen hat.
Auch hier haben die Geschichten eine gewisse Tiefe und das trotz ihrer Kürze.

Samstag, 9. Januar 2016

Die Kleiderdiebin - Natalie Meg Evans

(c) HEYNE<

Inhalt:

In Paris der 30er-Jahre hat Alix Gower einen Traum. Sie arbeitet zwar als Telefonistin, möchte aber die Welt der Haute Couture erobern. Paul, ein sehr charmanter und gut aussehender Mann, verschafft ihr die Chance ihres Lebens - eine Stelle bei Maison Javier, einem der berühmtesten Modehäuser in Paris. Allerdings ist diese Anstellung an eine Bedingung geknüpft. Alix muss die Frühjahrskollektion für die New Yorker Konkurrenz kopieren. Alix zögert, doch sie willigt ein und setzt dabei sowohl ihre Zukunft als auch ihr Herz aufs Spiel...


Zum Buch:

Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 544
Erscheinungsdatum: 11.05.2015
Sprache: Englisch, Deutsch
ISBN: 978-3-453-41867-7
Verlag: Heyne Taschenbuch
Originaltitel: The Dress Thief


Eine Leseprobe nur für euch <3


Meine Meinung:

Also wenn ihr nicht auch sofort romantisch verzaubert seid, wenn ihr Paris in Kombination der 30er-Jahre lest dann weiß ich auch nicht.
Normalerweise bin ich ja eher im Fantasy zu Hause, aber dieses Cover hat mich überredet, diesem Buch eine Chance zu geben und ich wurde nicht enttäuscht. Nach der ersten Seite war ich schon total in der Geschichte drin und habe Alix nachgefühlt. Ein einfaches Leben führt sie nicht und doch hat sie Träume, die sie weitermachen lassen.
Sie wurde von ihrer Großmutter aufgezogen, da ihre Mutter bei ihrer Geburt verstorben ist. Nun müssen Alix und ihre Großmutter zusammen für die Miete aufkommen und das schaffen sie nur, wenn beide arbeiten. Auch ihrem Freund Paul möchte Alix helfen und sich nebenbei noch selbst etwas Geld verdienen. Sie stielt ab und zu Muster von Schals teurer Marken, um sie dann von Paul am Schwarzmarkt verkaufen zu lassen. Sie teilen sich den Gewinn. Paul lebt mit seinen beiden Schwestern auf einem Boot und schafft es nur schwer sich über Wasser zu halten finanziell, deshalb beschließt er Alix mit der Hilfe einer alten Freundin bei Maison Javier einzuschleußen, um einen ganze Kollektion zu stehlen und zu verkaufen.
Hier kommt Una ins Spiel, die Freundin die ich bereits erwähnt habe. Bei ihr weiß man nie wo man steht und sie ist mit Vorsicht zu genießen.
Alix fühlt sich bei Javier sehr wohl, er ist freundlich, respektvoll und ein Genie, wenn es um Mode geht. Trotzdem lernt sie in dem Modehaus auch einige weniger nette Menschen kennen, Serge zum Beispiel.
Ein Unglück folgt dem nächsten und auch Alix' Vergangenheit scheint sie einholen zu wollen.

Ihr seht schon das Buch ist sehr vielseitig und wie ich finde sehr gut recherchiert, aber da könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen. Ich bin noch immer so fasziniert, wie man so viel geschehen lassen kann ohne dass es langweilig wird. Auf jeder Seite gibt es was zu entdecken, und man fragt sich auch immer, was ist damals passiert? Wie stehen diese Menschen in Verbindung zu Alix?
Das Buch hat es mit einer unglaublichen Liebesgeschichte geschafft, dass selbst ich mich in diesen Mann verliebt habe, ja ich leide schon fast unter Liebeskummer.
Ich wurde wirklich verzaubert und durfte einige Stunden und der Zeit der 30er-Jahre in Frankreich verbringen. Ein Gefühlschaos miterleben und die zuckersüße Alix begleiten, durch gute wie auch nicht so gute Tage.

Mein Lieblingszitat darf natürlich nicht fehlen: "Weil er ein Mann ist und Männer nicht rational denken, sondern mit dem Unterleib. Wenn ein Mann eine Frau so sehr begehrt, dass es schmerzt, kann man sein Hirn gegen einen Kohlkopf eintauschen, und keiner merkt den Unterschied." (S.367)


PS: Im Anhang des Buches befindet sich ein Rezept für eine wunderbare französische Zwiebbelsuppe <3

Freitag, 8. Januar 2016

*NEW***Buchvorstellung***NEW*

Wie ihr ja wisst, lese ich gerne Fantasy.
Darum will ich euch heute eine Neuerscheinung vorstellen.
Am 18.März 2016
erscheint dieses Buch
.
.
.
(c) dtv

Klappentext:

Wer ist Freund? Wer ist Feind? Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Zum Buch:

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (18. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423761352
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
Originaltitel: The Witch Hunter
Preis: Hardcover 17,95€ / eBook 15,99€

Na seid ihr schon neugierig geworden?
Dann dürft ihr gerne HIER klicken, um weitere Informationen zu erhalten.

Vielleicht möchtet ihr auch in das Buch hineinlesen? Dann ist diese Leseprobe euer Freund.

Ich freue mich schon sehr darauf! Bin ja selbst eine kleine Hexe und außerdem sind Hexen im Genre des Fantastischen sowieso immer sehr interessant.


Mittwoch, 6. Januar 2016

Sadako will leben - Karl Bruckner

(c) Arena LIFE
Inhalt:

Am 8.Mai 1945 fällt die Atombombe auf Hiroshima. Ihre Wirkung ist fatal. Tausende von Menschen verdampfen sofort, viele erleiden Verbrennungen, die nicht mehr heilen und tausende werden verstrahlt. Eine haben Trotzdem überlebt, unter ihnen die vierjährige Sadako.


Zum Buch:

Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 264
Altersempfehlung: 10 - 15
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-401-02724-1
Verlag: Arena
Hier kaufen


Meine Meinung:

Wenn ich das Buch nicht für die Uni hätte lesen müssen. hätte ich wahrscheinlich nicht dannach gegriffen. Zuerst war ich etwas abgeneigt es zu lesen, denn was man machen muss macht meistens wenig Spaß...nicht wahr?
Doch ich muss sagen das Buch hat mich wirklich überrascht. Es werden sowohl die Perspektiven der Soldaten als auch die einer japanischen Familie (in diesem Fall Sadakos Familie) und auch deren Nachbarn aufgegriffen. Man fühlt mit allen Personen mit. Gänsehaut blieb mir auch nicht erspart, da dieses Buch ja teilweise auf wahren Begebenheiten basiert. Es ist mir unverständlich wie Menschen so grausam sein können und so viele Unschuldige verletzten können. Mit einer einzigen Bombe, die das ganze Gebiet unbewohnbar macht. Ganz zu schweigen von den Langzeitwirkungen. Viele sind an der Strahlenkrankheit erkrankt und haben mit ihr bis zum Tod gerungen.
Diesen Buch ist definitiv eine sehr ernste Lektüre, die ich auch jedem Erwachsenem ans Herz legen kann. Es ist wichtig über die Vergangenheit bescheid zu wissen, um solche Vorfälle in der Zukunft verhindern zu können. Ihr seht schon diese Geschichte steckt mir wirklich in den Knochen und hat mich auch ein wenig belastet. Immerhin begleitet man ein vierjähriges Mädchen und ihren Bruder durch den Krieg und die Nachkriegszeit.
Es ist spannend und deprimierend zugleich.